Objekt:

Einfamilienwohnhaus
Wallstraße 37
47546 Kalkar

Wohnfläche: 340,00 m³

Baujahr: 1990

Bauzeit: 16 Monate

Historische Gebäude der denkmalgeschützten Altstadt Kalkars gaben uns Kubatur, Dachneigung, Form der Dachgauben, Fassadengestaltung und anderes mehr vor. Die Garage ist Teil der alten Stadtmauer. Dazu verbauten wir originale Feldbrandsteine aus Abrissbeständen. Über alle Öffnungen des Baukörpers legten wir als Grundform das Quadrat und schufen eine ruhige Fassade mit einem unaufdringlichen Wechselspiel von historisierenden und modernen Elementen.

Abwechselungsreiche Sichtbeziehungen in der Horizontalen sowie der Vertikalen prägen die Raumatmosphäre im Wohngeschoss.

Die Arbeitsgemeinschaft „Historische Stadtkerne in Nordrhein-Westfalen“ würdigte diesen Entwurf als beispielhaft.